0 00 1 min 3 Wochen 4

Volkswagen will bis zu fünf Milliarden Dollar in Rivian investieren, den US-E-Autohersteller, der mehr Verlust als Umsatz macht. Rivian kommt die Kapitalspritze aus Wolfsburg sehr gelegen, weil das einst üppige Liquiditätspolster immer dünner wird. Bei Volkswagen wird indes mehr als deutlich, wie groß die eigenen Probleme im Softwarebereich wirklich sind.

 DER AKTIONÄR

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert